17. Dezember 2015 - 08:55 Uhr - Person unter Zug

Alarmstichwort: THL Zug

Einsatzort: Bahnstrecke zwischen Pankofen-Bahnhof und Deggendorf

Ausgerückte Einheiten:  LF 8/6, MZF, FF Plattling, FF Pankofen, FF Natternberg/Rettenbach, FF Deggendorf

Einsatzzeit: 45 Minuten

Beschreibung: Ein Zugführer hatte einen angeblichen Zusammenstoß mit einer Person auf der Bahnstrecke zwischen Deggendorf und Pankofen-Bahnhof gemeldet.

Die Fahrgäste des Zuges wurden daraufhin aus dem Zug evakuiert und an den Bahnhof nach Plattling verbracht. Die Suche nach der Person verlief negativ.


12. Dezember 2015 - 12:07 Uhr - Vermisstensuche

Alarmstichwort: THL 1

Einsatzort: Staustufe Pielweichs

Ausgerückte Einheiten:  LF 8/6, FF Plattling, FF Pankofen, FF Lailling, FF Neutiefenweg

Einsatzzeit: 3 Stunden

Beschreibung: Während der Einbaus des Digitalfunks in das MZF wurden wir zu einer Vermisstensuche an die Staustufe Pielweichs beordert. Eine Handyortung hatte eine als vermisst gemeldete Person an der Staustufe lokalisiert. Eine folgende Ortung war nicht möglich, wodurch ein Verbleib im weiteren Umfeld vermutet wurde. Trotz massivem Personaleinsatz konnte die vermisste Person nicht gefunden werden.

Eine spätere Handyortung war wieder erfolgreich, wodurch von einem positiven Ausgang ausgegangen werden kann.


28. November 2015 - 01:14 Uhr - Brand Rindenmulchhaufen

Alarmstichwort: B3

Einsatzort: Pankofen Mühle

Ausgerückte Einheiten:  LF 8/6, MZF, FF Plattling, FF Pankofen, FF Natternberg/Rettenbach, FF Lailling

Einsatzzeit: 8 Stunden

Beschreibung: Die FF Pankofen wurde zu einem Kleinbrand nach Pankofen-Mühle alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde ersichtlich, dass ein dort abgelagerter Rindenmulchhaufen einer Firma in Flammen stand. Daraufhin wurde die Alarmstufe auf B3 erhöht, wodurch die Wehren aus Plattling, Natternberg/Rettenbach und Pielweichs ebenfalls an die Einsatzstelle ausrückten. Mit massivem Wassereinsatz konnte der Brand eingedämmt werden. Immer wieder aufflammende Glutnester mussten in mühevoller Kleinarbeit abgelöscht werden.

Die FF Pielweichs stellte die Wasserversorgung aus einem nahegelegenen Bach sicher. Gegen 9 Uhr wurden wir von der FF Lailling abgelöst.


01. November 2015 - 20:06 Uhr - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alarmstichwort: VU 2

Einsatzort: Gemeindeverbindungsstraße Haunersdorf Richtung Arndorf bei Otzing

Ausgerückte Einheiten:  LF 8/6, MZF, FF Otzing, FF Plattling

Einsatzzeit: ca. 90 Minuten

Beschreibung: Ein alleinbeteiligter Fahrzeugführer prallte an der Bahnunterführung bei Haunersdorf gegen einen Pfeiler. Auf Anordnung des Notarztes entfernte die FF Pielweichs das Dach des Unfallwagens und befreite den Fahrer aus seinem PKW.


26. Oktober 2015 - 10:05 Uhr - Brand Geflügelzuchtanlage

Alarmstichwort: B4

Einsatzort: Loh-Wischlburg

Ausgerückte Einheiten:  MZF, diverse Feuerwehren aus den Landkreisen Deggendorf und Straubing

Einsatzzeit: ca. 15 Minuten

Beschreibung: Nach dem Brand einer Geflügelzuchtanlage in Loh-Wischlburg bei Stephansposching wurde am Vormittag das Mehrzweckfahrzeug angefordert. Auf der Anfahrt wurde der Einsatzauftrag zurückgezogen und die FF Pielweichs rückte wieder ins Gerätehaus ein.


15. Oktober 2015 - 13:53 Uhr - Brand Rauchentwicklung

Alarmstichwort: B3

Einsatzort: Pankofen Bahnhof

Ausgerückte Einheiten: LF 8/6, MZF, FF Plattling, FF Pankofen, FF Natternberg, KBI Wurzer, KBM Kainz

Einsatzzeit: ca. 20 Minuten

Beschreibung: Durch einen technischen Defekt an einem Kachelofen trat Rauch in den Wohnraum eines Einfamilienhauses aus. Die alarmierten Feuerwehren mussten lediglich die Feuerstelle kontrollieren. Nach der Belüftung der Wohnung konnte der Einsatz beendet werden.


07. Oktober 2015 - 14:47 Uhr - Bombenfund

Alarmstichwort: Bombenfund

Einsatzort: Werkstraße Plattling

Ausgerückte Einheiten: LF 8/6, FF Plattling, FF Pankofen, FF Stephansposching, FF Michaelsbuch, FF Aholming, FF Natternberg/Rettenbach,  FF Gergweis, FF Deggenau, WF Südzucker, FF Deggendorf, FF Metten, UG-ÖEL

Einsatzzeit: ca. 7 Stunden

Beschreibung: In der Nähe des Plattlinger Bahnhofs wurde bei Grabungsarbeiten eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt. Eine Entschärfung musste vor Ort durchgeführt werden, wodurch etwa 1000 Personen evakuiert werden mussten. Die FF Pielweichs half bei der Evakuierung mit und stellte mit dem LF 8/6 den Brandschutz während der Entschärfungsmaßnahmen sicher.


06. Oktober 2015 - 9:58 Uhr - Verkehrsunfall mit LKW

Alarmstichwort: THL 1

Einsatzort: Nelkenstraße/Ecke Pielweichserstraße

Ausgerückte Einheiten: LF 8/6, MZF, KBM Kainz

Einsatzzeit: 1 Stunde

Beschreibung: Beim Abbiegevorgang hatte ein LKW-Fahrer einen Zaun übersehen und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenprall wurde der Treibstofftank aufgerissen und Diesel lief aus. Die FF Pielweichs sicherte die Einsatzstelle ab und nahm den ausgelaufenen Kraftstoff mittels Bindemittel auf.